Die Bereitstellung von BigData Storage erfordert ein besonderes Maß an Flexibilität und Skalierbarkeit. Klassische Big Data Anwendungen können dabei Workloads von Daten- und Medienarchivierung bis hin zu Echtzeitdatenverarbeitung und Analytik aufweisen. Zusammengefasst sind in Bezug auf Big Data Anwendungen drei große Herausforderungen zu bewältigen: Datenvolumen, Datengeschwindigkeit und der stark variierende Datentyp.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, vereint QuantaStor SAN Funktionen mit den Vorteilen der neuen Scale-out Ceph oder GlusterFS Deployments.

QuantaStor Big Data Storage Features

GlusterFS
Eines der wichtigsten Merkmale von Big Data Storage ist die Hochverfügbarkeit. QuantaStor mit integrierter GlusterFS Technologie, ermöglicht es Ihnen auch in komplexen Bereitstellungen den Überblick zu behalten. Das Grid Management-Interface vereinfacht die Verwaltung sowie das Monitoring von gemeinsamen, standortübergreifenden Netzwerk Freigaben auf NFS- oder SMB Basis. Mit wenigen Klicks und ohne besondere Vorkenntnisse, erstellen Sie neue Freigaben, oder passen die Einstellungen von vorhandenen Freigaben an.

Integrated RAID Management
Die Datensicherheit erhöht QuantaStor durch die Unterstützung von Harware Raid Controllern. So wird schon in einem einzelnen Cluster-Node die Verfügbarkeit, durch den Einsatz von Raid-Volumes, deutlich erhöht. Durch granulare Replikation werden die Daten außerdem im Netzwerk verteilt, sodass auch auf Host-Ebene hohe Verfügbarkeit gewährleistet werden kann.

Durch die Integration der Raid-Controller-Verwaltung lassen sich sehr einfach Raid-Sets konfigurieren und überwachen, und das über das gesamte GRID.

Flexible Storage Pool Architecture
Die flexible Speicherarchitektur von QuantaStor ermöglicht die Verwendung von zwei verschiedenen zugrundeliegenden Pooltypen um die unterschiedlichen Datengeschwindigkeits- und Datendurchsatzszenarien zu berücksichtigen.
Der standardmäßig vorausgewählte ZFS-Pooltyp ist äußerst vielseitig und eignet sich besonders für IOPS-Intensive und allgemeine Workloads, während der XFS-Typ ideal für spezialisierte Medienanwendungen ist, bei denen ein hoher sequentieller I/O-Durchsatz erforderlich ist.

Scale-up Capabilities
Die scale-out NAS Funktionen von QuantaStor sind ideal für Storages welche bis auf das Petabyte-Nivau skaliert werden sollen. OSNEXUS QuantaStor unterstützt dabei eine breite Palette von Anwendungen und Datentypen wie Rich Media, Hochleistungsrechner, Nearline-Speicher, Datenkonformität, Private Cloud und Offsite-Archiv.

Kontakt

Rufen Sie uns gerne unter folgender Nummer an:

04105 / 770 000

oder schreiben Sie uns einfach: